Startseite » Prisca Burgenland ist abgesagt

Prisca Burgenland ist abgesagt

Von Herzen tut es uns leid, dass wir die Tagung im Burgenland nicht durchführen können. 
Leider haben wir eine Absage von der Jugendherberge (Personalmangel) bekommen.
Es war uns nicht möglich in dieser kurzen Zeit einen passenden Ersatz zu finden. 
Die Entscheidung die Tagung so kurzfristig absagen zu müssen, ist uns wirklich schwer gefallen. 
Wir hätten uns sehr auf die Gemeinschaft und ein Pilgerwochenende mit Euch gefreut. 

Wir bitten Euch herzlich um euer Verständnis!

Vielleicht

Vielleicht ist es euch möglich, die Zeit, die ihr für dieses Wochenende freigehalten hättet im Sinne eines Pilgerwochenendes zu nutzen. 
Oder euch trotzdem mit denen zu treffen, die mit euch gemeinsam auf die Tagung gekommen wären. 

DAS PRISCA PILGERJAHR BEGINNT!

Da uns das Tagungsthema “Mit dem Herzen barfuß pilgern” sehr am Herzen liegt, möchten wir gerne Impulse dazu anbieten und uns auf den Weg eines  „Prisca Pilgerjahres” machen. 

Konkret bedeutet das: 
Es werden Pilgerwege vom Prisca Team vorbereitet, die ein gemeinsames Unterwegssein ermöglichen. 
Genauere Infos  dazu werden wir Euch auf jeden Fall zeitnah über unseren Newsletter wissen lassen.

Blick nach vorne

Leider können wir zu diesem Zeitpunkt noch nicht sagen, wo und wann die nächste Prisca Tagung 2022 stattfinden wird. 

Wir freuen uns jetzt schon auf ein Wiedersehen und hoffen, dass es Euch möglich ist, bei der nächsten Tagung wieder mit dabei zu sein!

Meldet euch gerne bei Fragen.

Gott segne Euch! 

Euer Prisca Team

Monika Faes, Petra Netzer, Heidi Lettner, Esther Lieberknecht, Renate Oester, Renate Gyger, Angelika Übelher